Netzwerke

Ein starkes Netzwerk hat große Auswirkungen auf den Erfolg von Unternehmen. Insbesondere Personen mit guten Verbindungen zu Drahtziehern und Entscheidungsträgern haben Erfolg in ihrer Branche. Wie wichtig sind Netzwerke tatsächlich für Selbstständige? Und wie können diese am besten “netzwerken”? Das erfahren Sie im RECHNUNG.de Ratgeber.
Netzwerke

Inhaltsübersicht

In vielen Branchen werden Aufträge bevorzugt an Personen aus dem eigenen Netzwerk vergeben. Wenn dies nicht erfolgen kann, dann ist wiederum das Netzwerk der eigenen Kontakte die nächste Anlaufstelle. Die richtigen Branchenverbindungen zu haben, ist für Selbstständige oft ein wahrer Segen.

Welche Bedeutung haben Netzwerke für Selbstständige?

Ein berufliches Netzwerk ist von Grund auf darauf ausgelegt, dass die beteiligten Personen voneinander profitieren. Voraussetzung dafür ist ein aktiver Austausch und eine klare Vorstellung der gegenseitigen Stärken.

Mit der Verfügbarkeit digitaler Business-Plattformen, wie Xing oder LinkedIn, ist die Bedeutung des Networkings stark angestiegen. Unternehmen oder Selbstständige, die sich heutzutage nicht vernetzen, verpassen Expansionschancen und Möglichkeiten des Wachstums. Außerdem nehmen sie eventuelle Wettbewerbsnachteile in Kauf, denn effizientes Netzwerken ist mittlerweile eher die Norm als eine Ausnahme. In der heutigen, digitalen Welt sind Netzwerke für viele Unternehmen Kernbestandteile ihres Erfolgs. Für viele sind sie die wichtigste Quelle von Finanzierungen, erfolgreicher Kundenakquise und einer effizienten Mitarbeitergewinnung.

Welche Vorteile bieten Netzwerke?

Die Gründe, Ressourcen in den Aufbau eines Netzwerks zu investieren, sind unter anderem folgende:

Einfachere Kundenakquise

Selbstständige, denen es schwer fällt, Aufträge zu bekommen und Kunden zu gewinnen, sind in der Regel nicht gut vernetzt. Ein Netzwerk aus potenziellen Geschäftspartnern, Branchenpartnern und anderen Experten zahlt sich besonders in der Kundenakquise aus. Denn wer sich als Selbstständiger einen Namen aufgebaut hat, wird bei Bedarf von potenziellen Kunden bevorzugt angesprochen.

Optimierter Vertrieb

Ein gutes Netzwerk kann zum Verkauf der eigenen Leistungen besonders nützlich sein. Selbstständige mit einem vielseitigen Kundennetzwerk haben es in der Regel einfacher, neue Produkte und Leistungen zu vertreiben. Impulse von potenziellen Kunden helfen zudem, den Vertrieb eines Produktes zu optimieren und an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen.

Austausch mit Experten

Selbstständige, die sich mit Branchenexperten austauschen dürfen und von diesen als Fachperson respektiert werden, genießen viele Vorteile. So haben sie die Chance, früher über neue Markttrends zu erfahren und das eigene Produkt besser weiterzuentwickeln. Wer sich mit Branchenexperten umgibt und von Außenstehenden ebenfalls als Experte wahrgenommen wird, profitiert zudem von einer höheren Glaubwürdigkeit bei der eigenen Kundenbasis.

Kontakt zu möglichen Kooperationspartnern

Das eigene Netzwerk sollte die erste Anlaufstelle bei der Suche nach Kooperationspartnern sein. Gut vernetzten Unternehmern fällt es in der Regel deutlich einfacher, fruchtbare Kooperationen aufzubauen. Insbesondere Selbstständige, die bereits als Branchenexperten wahrgenommen werden, werden öfter mit Kooperationsanfragen kontaktiert. Zudem ist es mit einem entsprechenden Netzwerk einfacher, Kooperationen mit renommierten Unternehmen oder Experten einzugehen.

In einer guten Zusammenarbeit können dann Aufgaben ausgelagert und neue Aufträge generiert werden. Was die Vorteile einer Kooperation für Selbstständige sind, erfahren Sie hier.

Unproblematischere Mitarbeiterakquise

Mit den richtigen Kontakten kann es einfacher sein, Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Gut verbundene Selbstständige mit einem hohen Ansehen werden in der Regel positiver wahrgenommen. So erhalten diese in vielen Fällen mehr Antworten auf Stellenausschreibungen oder passendere Initiativbewerbungen. Es ist außerdem nicht unüblich, dass nicht benötigte Fachkräfte von einem Unternehmen an dessen direkte Kontakte weiterempfohlen werden. Punktuelle Unterstützung oder ein strukturelles Wachstum stellen so für gut vernetzte Unternehmer deutlich weniger Probleme dar.

Wo können Selbstständige ihr Netzwerk erweitern?

Während digitale Plattformen für viele Selbstständige der erste Kontaktpunkt mit dem „Networking“ ist, stellen sie bei weitem nicht die einzigen Möglichkeiten dar. Oft findet der berufliche Austausch nämlich erst offline statt und zieht sich dann in die digitale Welt. Wichtige Kontaktmöglichkeiten entstehen in der Regel in ganz alltäglichen Situationen. Die Weitervergabe eines Auftrags, der Einzug in ein neues Büro oder auch ein „Follow-Up“ mit ehemaligen Kunden oder Mitarbeitern können geschäftliche Türen öffnen. Außerdem bieten speziell organisierte Networking-Events für Unternehmer oder Seminare Chancen, gleichgesinnte Personen kennenzulernen.

Die Möglichkeiten ein effektives Netzwerk aufzubauen sind also in der Regel ganz allgegenwärtig und müssen nur noch wahrgenommen werden. Dennoch tun sich viele Personen beim Austausch mit anderen schwer. Das liegt häufig daran, dass Unklarheiten über die Quellen möglicher Netzwerk-Partner herrschen. Wertvolle berufliche Kontakte lassen sich auf folgenden Wegen finden:

Netzwerk-Tipps für Selbstständige

Obwohl Networking inzwischen so unkompliziert und zugänglicher geworden ist, macht es das nicht immer einfacher. Durch die Möglichkeit fremde Personen digital zu kontaktieren und einen Austausch anzuregen, legen viele Selbstständige ihren Fokus auf nützliche Geschäftsbeziehungen. Netzwerken ist schließlich ein Tauschhandel, der ein konsequentes Geben und Nehmen erfordert, um fair zu bleiben. Schließlich ist niemand an einseitigen oder unfairen Geschäftsbeziehungen interessiert. Wer seine Interessen beim Austausch falsch kommuniziert, hinterlässt einen schlechten Eindruck bei seinem Gegenüber.

Girl in a jacket

Wünschen Sie sich Unterstützung von einem Ihrer Geschäftskontakte? Fragen Sie sich zuerst, wie sie diesem helfen können. Können Sie den Kontakt vielleicht mit einem potenziellen Kunden verbinden oder ihm bei einem Projekt weiterhelfen? Ihrem Netzwerkpartner etwas anbieten zu können, sollte in einer gesunden geschäftlichen Beziehung Vorrang vor dem Nehmen haben.

Nur gleichwertige und gesunde Geschäftsbeziehungen haben das Potenzial jahrelang zu bestehen. Um das zu gewährleisten, sollten Selbstständige regelmäßig auf sich aufmerksam machen. Ein kleines Präsent zur Weihnachtszeit oder ehrliche, handgeschriebene Geburtstagsgrüße hinterlassen einen positiven Eindruck, der sich in ferner Zukunft vielleicht noch einmal bezahlt macht. Besonders wichtig ist, dass ein Kontakt gepflegt wird und nicht für mehrere Jahre unkontaktiert bleibt. Digitale Netzwerke eignen sich bestens dazu und bieten Chat-Funktionen, die einen regelmäßigen Austausch bequem ermöglichen.

Girl in a jacket

Vergessen Sie Ihre Geschäftskontakte nicht! Dass geschäftliche Beziehungen so gut zugänglich sind, macht sie in gewisser Weise auch unbedeutend. Sie müssen nämlich davon ausgehen, dass gut vernetzte Unternehmer hunderte Kontakte in ihrem Netzwerk haben. Daher zahlt es sich aus, einen positiven Eindruck mit kleinen Wertschätzungen zu hinterlassen oder potenzielle Kunden in regelmäßigen Abständen an Ihre Kontakte weiterzugeben.

Die Grundlage einer gesunden Beziehung sind klare Interessen. Es bringt nichts, einem geschäftlichen Kontakt die eigenen Intentionen zu verheimlichen. Wer neue Kunden sucht oder ein anderes Vorhaben hat, sollte dies möglichst klar aussprechen. Denn nur so wird eine Beziehung einvernehmlich, selbstbestimmt und wertvoll. Unternehmer sollten also grundsätzlich in ihrer ersten Vorstellung auf das jeweilige Vorhaben hinweisen. Wer weiß, vielleicht schätzt ein Kontakt diese Ehrlichkeit und versucht selbst dabei zu helfen.

Factoring für Selbstständige und kleine Unternehmen

Damit Sie sich auf Ihr persönliches Netzwerk konzentrieren können, nehmen wir Ihnen den Aufwand um Ihre Rechnungen ab. Durch unsere Rechnungsvorfinanzierung übernehmen wir das Risiko von Zahlungsausfällen und zahlen Ihnen Ihr Geld innerhalb kürzester Zeit. Echtes Factoring mit Ausfallschutz erhalten Sie bei uns schon ab 0,5% Gebühr, ganz ohne Mindestumsatz. Sie werden so schnell liquide für laufende Kosten, Investitionen oder neue Aufträge. Entscheiden Sie ganz frei, welche Rechnung Sie vorfinanzieren wollen. Probieren Sie es unverbindlich aus und überzeugen Sie sich von den Vorteilen durch RECHNUNG.de!

aifinyo-logo 3
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Artikel

Person rechnet

Gewinnvortrag

Was ist ein Gewinnvortrag? Der Gewinnvortrag bezeichnet in der Buchhaltung den Restgewinn des vorangegangenen Geschäftsjahres. Er taucht in der Bilanz

Weiterlesen »
Gschäftsmann am Tablet

Liquiditätsplanung

Was ist ein Liquiditätsplan? Im Liquiditätsplan stellt Ihr Unternehmen alle Einzahlungen und Auszahlungen gegenüber, die Sie in einer bestimmten Periode

Weiterlesen »
Stapel mit Belegen

Eigenbeleg

Wichtiges im Überblick Wozu dient ein Eigenbeleg? Im Rahmen der ordnungsgemäßen Buchführung muss für jede Ausgabe ein Nachweis vorliegen. Ein

Weiterlesen »